Abonnement 2019 / 2020

Auch in der kommenden Spielzeit vom September 2019 bis Mai 2020 bieten wir
wieder
5 Aboreihen an.

Jedes Abonnement besteht aus 4-5 Veranstaltungen, bei denen der Abonnent stets den gleichen Platz hat.

Zusätzlich enthält das Abonnement zwei Gutscheine im Wert von 10€, die bei ausgewählten Veranstaltungen eingesetzt werden können.

Für alle Veranstaltungen gibt es auch Karten im freien Verkauf.

Buchen Sie Ihr Abonnement persönlich im Kulturbüro in der Weserstraße 1 
oder unter Telefon-Nr. 0 44 61 / 8 01 98.

Wir beraten Sie gerne!


Abo A

Montag 11. November 2019

Dominique Horwitz und das Jourist Quartett

Liebe und andere Unglücksfälle

Konzerttangos aus Russland von Efim Jourist und russische Erzählungen
von Iwan Bunin (Literatur Nobelpreisträger 1933).

Die Novellen des Bandes „Liebe und andere Unglücksfälle“ schrieb Iwan Bunin zwischen 1916 und 1944 im Pariser Exil. Seine Geschichten sprechen von Chaos, Melancholie, Begierde und Wahnsinn. Sie handeln vom Wichtigsten im Leben, vom Unvorhergesehenen.

„Ein feinsinniger, kunstvoller Dialog über das Leben in seiner ganzen Vielfalt“, schrieb die  Süddeutsche Zeitung

 

Freitag 17. Januar 2020

bremer shakespeare company

Angela I.

Deutschland, in der nahen Zukunft.
Die Kanzlerin hat abgedankt und ist überraschend abgetaucht. Der Tanker Bundestag droht zu kentern und die Feinde des Systems stehen bereit, das Ruder zu übernehmen.

Das Stück von Katja Hensel beleuchtet in schlaglichtartigen Szenen den gegenwärtigen Zustand unseres demokratischen Staatswesens und zeigt eine Welt, die Shakespeare näher ist, als uns lieb sein kann: chaotisch, tragisch, verzweifelt und sehr komisch – genau wie die Politik unserer Tage.

 

Samstag 07. März 2020

Bühne Cipolla

Schachnovelle

- Figurentheater für Erwachsene mit Livemusik

Bühne Cipolla verwandelt bekannte Werke der Weltliteratur in expressives und poetisches Figurentheater für Erwachsene mit Livemusik. Originelle Puppen, ausdrucksstarke Masken und phantastische Klänge lassen auf der Bühne Welten entstehen, die eine unwiderstehliche Faszination auf das Publikum ausüben. Die Zuschauer*innen erleben ein atmosphärisch dichtes Gesamtkunstwerk als intensiven Theatergenuss für alle Sinne.

2018 war die Bühne Cipolla mit „Mario und der Zauberer“ erstmals zu Gast
im Bürgerhaus.

 

Freitag 08. Mai 2020

Ohne Rolf

Seitenwechsel

Das Luzerner Duo OHNE ROLF verblüfft mit einer einzigartigen Kleinkunstform: Sprechen heisst bei OHNE ROLF Blättern.
Die auf 1000 Plakate gedruckten knappen Sätze wie auch das überraschende Geschehen zwischen den Zeilen sind umwerfend witzig, spannend und gelegentlich sogar musikalisch.

Mit der "Erlesenen Komik" hat OHNE ROLF im Jahre 2004 eine komplett neue Kleinkunstform erfunden. Im Herbst 2016 präsentierte das Duo mit "Seitenwechsel" sein viertes abendfüllendes Programm.
Mit allen Stücken touren die Beiden durch den ganzen deutschsprachigen Raum und begeistern Comedy-Liebhaber und Theaterpublikum gleichermassen.


 

Abo B

 

Mittwoch 30. Oktober 2019

Wildes Holz – Freiheit für die Blockflöte

Die Band Wildes Holz existiert seit 1998 und zeigt, dass eine Blockflöte im Grunde ein Rock-Instrument ist, dessen Gefahr für Minderjährige nicht zu unterschätzen ist. Sie hat sich mit kraftvoller akustischer Musik, Publikumsnähe und spontaner Komik einen Namen gemacht.

Mittlerweile sind 10 CDs von Wildes Holz erschienen.

Von der klassischen Hochkultur zu den Niederungen der Popmusik ist es hier nicht weit: Menuett und Madonna trennt nur ein Saiten-Sprung und eine Blockflöte kann problemlos sowohl eine E-Gitarre als auch eine Rock-Röhre ersetzen.

 

Freitag 29. November 2019

Philip Simon: Meisenhorst - A B G E S A G T -

Ersatz am 30. November 2019

 

Staatsbürgerkunde mit Philip Simon ist drastisch und unterhaltsam: In seinem neuen Programm „Meisenhorst” führt der niederländisch-deutsche Kabarettist vor, dass im Grundgesetz mehr Zündstoff steckt, als Progression in bundesdeutschen Köpfen.

 

Rechtzeitig zum 70. Geburtstag der bundesdeutschen Staatsbibel stellt Philip Simon die entscheidende Frage: Welche Ihrer 19 Grundrechte sind Ihnen die wichtigsten? – Oder kann es sein, dass wir mehr über die zehn Gebote wissen, als über unsere Verfassung? Dafür zeigt er der Gesellschaft symbolisch den Vogel. Im „Meisenhorst“, dem kollektiven Oberstübchen der Nation, muss ein Perspektivenwechsel her.

Samstag, 30. November 2019

Bernd Gieseking

Ab dafür – der satirische Jahresrückblick von und mit Bernd Gieseking

Im Januar 2019 begeisterte Bernd Gieseking mit „Finne Dich selbst“ das Publikum im Bürgerhaus. Jetzt kommt Gieseking erstmals mit seinem satirischen Jahresrückblick in´s Bürgerhaus.

Satire und Komik, Kommentar und Nonsens über den alltäglichen Wahnsinn des vergangenen Jahres. Eine rasante Achterbahnfahrt durch Peinlichkeiten und Höhepunkte der letzten 12 Monate. Ein Jahresrückblick von A bis Z, über die Zeit zwischen Januar und Dezember, frech, schnell, sauber, komisch!

Seit mittlerweile 25 Jahren präsentiert Bernd Gieseking seinen jährlichen satirischen Rückblick „Ab dafür!“. Gieseking war einer der Ersten überhaupt in Deutschland, die diese Form, diese Mischung aus Chronik und Kommentar, mit schrägen Sichtweisen und überraschenden Pointen auf die Kabarett-Bühnen brachte.

 

Nummerierte Plätze

Eintrittspreise in drei Preisgruppen

23,- / 21,- / 19,- €


 

Samstag 18. Januar 2020

 

Wilfried Schmickler – Kein Zurück!

 

Deutschland im Aufbruch! Wo geht es hin? Wer darf mit? Und vor allem: wann geht es endlich los? Wilfried Schmickler hat nach vorne geschaut. Und was er da gesehen hat, davon berichtet er in seinem aktuellen Programm. „Blitzschnell, genau, perfide, direkt, derb, rotzfrech und poetisch“

 

„Wilfried Schmickler gehört als virtuoser Wortdrechsler  seit Jahrzehnten zur ersten Liga der Politkabarettisten im Land!“ LVZ Leipzig

 

 

 

Samstag 29. Februar 2020

 

Die Zollhausboys

 

SONGS, POETRY UND KABARETT  aus Aleppo, Bremen und Kobani

 

Vielleicht das Beste, was es zur Zeit auf der Bühne zum Thema Flucht, Heimat und Fremdheit zu sehen und zu hören gibt. Die Texte, die Botschaft, die Musik und der Tanz sind authentisch, professionell, berührend und heiter.

 

Die ZOLLHAUSBOYS sind eine Gruppe von vier jungen syrischen ‚Bremer Neubürgern‘, die gemeinsam mit dem Schauspieler und Kabarettisten Pago Balke und dem Musiker Gerhard Stengert ein grandioses musikalisch-satirisches Projekt erarbeitet haben.

 

 

 

Samstag 21. März 2020

 

Anny Hartmann: No Lobby is perfect

 

Als Diplom Volkswirtin besitzt sie das Handwerkszeug wirtschaftliche und politische Winkelzüge zu durchblicken. Diese bereitet Anny Hartmann amüsant, schnell, bissig und leicht nachvollziehbar auf Anny Hartmann ist schnörkellos und unangepasst, besitzt einen scharfen Verstand und eine ebenso scharfe Zunge, sie ist inspirierend aktivistisch und erfreulich konstruktiv. Es erwartet Sie ein gelungener Abend voll Humor, Scharfsinn und Schlagfertigkeit! Anny Hartmann regt mit ihren Beiträgen zum Nachdenken an und dennoch gibt es viel zu lachen.

So muss Kabarett sein – so versteht sich UnterHALTUNG.

 

 

Abo C

Samstag 16. November 2019

Philipp Weber: „WEBER N°5: Ich liebe ihn!“

 

Philipp Webers neues Kabarettprogramm ist ein feuriger Schutzwall gegen jegliche Versuche der Manipulation. Eine heitere Gebrauchsanweisung für den freien Willen. Denn egal, ob Politiker oder Manager, ob AfD oder ADAC, ob Terrorist oder der eigene Lebenspartner, alle wollen uns ständig irgendetwas andrehen: eine Weltanschauung, eine Wahrheit, einen Lebensstil, eine Diät oder noch ein Kind. Dabei werden ziemlich miese Tricks ausgepackt, ohne dass wir es merken. Und die Frage ist natürlich: Wer schützt uns davor?

 

Samstag 07. Dezember 2019

 

 

Neues Kabarett im Dreierpack

 

Tino Bomelino bietet unter dem Titel „Man muss die Dinge nur zu Ende“ ein buntes Sammelsurium schräger Ideen und kurioser Einfälle, die er in hoher Frequenz und allen möglichen Formen aus dem Ärmel schüttelt.

 

Liza Kos spielt schlagfertig und mit verblüffenden Wendungen mit ihren drei Identitäten und dem Selbstverständnis der Frau. „Von Minirock und weiße Stiefel tragenden Russinnen, die Wodka trinken, über Türkinnen, die ihren Mann von hinten im Auge behalten, zu mülltrennenden Deutschen, wird jede Nation durch den Kakao gezogen.“

 

Liese-Lotte Lübke öffnet die Schubladen in unseren Köpfen und Herzen und holt tief vergrabene Erbstücke zurück ans Licht.und wir merken meist erst später, dass sie das ein oder andere Lied im Grunde genau für uns geschrieben hat.

 

 

 

Freitag 14. Februar 2020

 

Benjamin Tomkins

Die Abschiedstour des Puppenflüsterers

 

Nach 7 Jahren und mehr als 100.000 Besuchern startet Benjamin Tomkins zu neuen Ufern. Als Puppenflüsterer begeisterte er in dieser Zeit auch in Schortens. Das Puppenspiel und das damit verbundene Tourleben will er an den berühmten Nagel hängen, aber nicht ohne sich mit seinen Puppen zu verabschieden.

 

 

 

Freitag 13. März 2020

 

Cafe del Mundo

 

Café del Mundo, das sind Jan Pascal und Alexander Kilian an der spanischen Gitarre. Die Gitarren der beiden entführen Sie bei ihren Live-Auftritten in die Welt des Flamenco! Dabei geht es ihnen um mehr als um virtuose Unterhaltung – es geht es um alles, was den Menschen bewegt: Liebe, Sehnsucht, Tod und Lebensfreude, um Himmel und Erde. Flamenco verstehen sie als urwüchsige Musik, die aufweckt und berührt, in ihren Konzerten fängt das Duo dieses Lebensgefühl ein.

 

 

 

Dienstag 28. April  2020

 

Mathias Richling: Richling und 2084

 

George Orwells literarische Utopie „1984“ ist längst von der Realität überholt worden. Zeit also, sich mit 2084 zu beschäftigen. Dabei ist Richlings Programm nicht science fiktional, sondern spiegelt die Zukunft im Heute wider. Wie zukunftsfähig sind unsere Politiker. In welchen Abgrund führen uns die Machtbesessenen dieser Erde wie Trump, Putin oder Erdogan. Es macht Sinn, die Geisteshaltung dieser Demagogen bis ins Kenntliche zu karikieren und deswegen tritt das Politpersonal bei Richling zum Test auf Zukunftstauglichkeit an.

 

 

Abo D

 

 

Freitag 20. September 2019

 

Steve Knightley solo: Roadworks

 

Mit Show of Hands ist Steve Knightley mehrfach im Bürgerhaus aufgetreten. Im September ist er erstmals solo in Deutschland unterwegs.

Einen Großteil seines Lebens hat er unterwegs verbracht und dabei Lieder, Geschichten, Anekdoten und Beobachtungen gesammelt. Er ist ein meisterhafter Songwriter und Geschichtenerzähler.

 

Samstag 23. November 2019

Hans-Martin Stier & Die Shipping Company

 

60.000 Seemeilen Geschichten und Live-Musik

 

Hans-Martin Stier gehört zu den charismatischsten Charakterdarstellern unserer Zeit. Er liest in diesem Programm autobiographische Geschichten aus seinem Leben. Denn in den 1960er und 70er Jahren bereiste Hans-Martin Stier erst als Schiffsjunge und später als Boots- und Steuermann bei der Handelsmarine die Welt. Die Handelsmarine damals war aufregend und abenteuerlich. „Die gefährliche Enge der Malakka Straße droht“, „Das Kap der Guten Hoffnung zu nah“, „Mit 6.000 Schafen im Indischen Ozean“ … Dies sind nur einige der autobiographischen Erlebnisse, die vorgetragen werden, umrahmt von einer hervorragenden Band – der Shipping Company (das Schiffs-Ensemble)  – und einem unverwechselbaren Sänger.

 

 

 

Freitag 07. Februar 2020

 

Frowin: der Kanzlerchauffeur

 

… bremst für Deutschland

 

Bekannt ist er aus der MDR-Politsatire „Kanzleramt Pforte D“ als Chauffeur von Angela Merkel. Er bringt die höchste Frau im Staat um die Ecke: Frowin der Kanzlerchauffeur.

Auch in seinem dritten Soloprogramm als Merkels Fahrer umklammert Frowin das Lenkrad so fest wie Merkel ihren Thron und kutschiert sie durch ihr Königreich.

 

 

 

 

Freitag 06. März 2020

 

Martin Frank: Es kommt wie´s kommt

 

Martin Frank wurde 1992 in Hutthurm (Lkrs. Passau) geboren. Aufgewachsen auf dem elterlichen Bauernhof absolvierte er 2009 eine anständige Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten. Im Alter von 16 Jahren stellte er sich zum ersten Mal mit selbstverfassten Texten auf die Bühne. Mit 21begann er eine Schauspielausbildung, die er 2017 nach drei Jahren erfolgreich abschloss. Im Oktober 2015 trat er erstmals mit seinem ersten Bühnenprogramm auf. Mit seinem zweiten Soloprogramm ist er erstmals in Schortens zu sehen.

 

"Martin Frank ist umwerfend komisch. Er hat eine ganz persönliche Note gefunden und einen eigenen Stil entwickelt." Süddeutsche Zeitung

 

 

 

Sonntag 22. März 2020

 

Mark Weide: Hilfe ich werde erwachsen

 

Soloshow des Weltmeisters der Salonmagie

 

Marc Weide will aber nicht nur zaubern – vor allem will er seine Zuschauer verzaubern. Es geht ihm weniger um spektakuläre, technisch ausgefeilte Großillusionen, als um das Staunen seines Publikums, das ihm aus nächster Nähe auf die Finger schauen kann. Als Zauber-Entertainer präsentiert er moderne, freche Unterhaltung. Nahbarkeit ist ihm dabei wichtig. Seine bevorzugten Requisiten sind Gegenstände, die jeder aus dem Alltag kennt.

 

 

Abo E

 

 

Samstag 09. November 2019

 

Johannes Flöck: Verlängerte Haltbarkeit

 

In seinem Soloprogramm erfahren Sie wie man auf authentisch-humorvolle Weise mehr Spass am Reifen hat. "Gut fühlen ist wichtiger als gut auszusehen und länger Leben ist besser als die Alternative". Es nützt ja nichts dem Altern nur die frischgeglättete Botoxstirn zu bieten, erleben Sie eine biologisch nachhaltige Frischzellenkur fürs Gemüt!(liche Reifen).

 

 

 

Freitag 13. Dezember 2019

 

Fatih Cevikkollu: FatihMorgana

 

FATIHMORGANA ist eine Einladung zum Perspektivwechsel.
Die Echokammer der Realität lässt nur durch, was man hören will.
Willkommen in der schönen neuen Welt der alternativen Fakten.
Wenn die Welt verrücktspielt und in Angst und Hysterie verfällt, braucht es jemanden, der sie wieder gerade rückt.

In seinem Solo widmet Fatih Çevikkollu sich dem Schein und dem Sein. Den Nachrichten und den Fake-News. Den Nullen und den Einsen.

Rückt die ganze Welt nach rechts?
Werden wir islamisiert?
Was macht die Digitalisierung mit uns?

Çevikkollu ruft in die Kammern hinein und sticht die Nadel in die Blasen.

 

 

 

Samstag 25. Januar 2020

 

Christoph Sieber: Mensch bleiben

 

Sieber gelingt mit seinen bitterbösen Texten eine gnadenlose Sicht auf unsere Zeit: Warum werden die, denen wir unsere Kinder anvertrauen schlechter bezahlt als die, denen wir unser Geld anvertrauen? Was wird man über uns sagen in 20,30 Jahren? Wer werden wir gewesen sein? Und wie konnte es so weit kommen, dass wir Konsumenten sind, User, Zuschauer, Politiker, Migranten, Deutsche, aber immer seltener Mensch?

Doch Sieber wäre nicht Sieber, gäbe es nicht auch immer die andere, die schelmische, urkomische und komödiantische Seite, die uns lachen lässt über unser Dasein und so einen eindrucksvollen und begeisternden Kabarettabend schafft.

 

 

Samstag 22. Februar 2020

 

Simon und Jan: Neues Programm

 

Simon & Jan sind clowneske Chronisten unserer Wirklichkeit. Ihre weitreichende Diagnose lautet Weltschmerz. Doch sie wissen Rat: Tombola für Pessimisten – jeder kriegt ein Hoffnungslos. Der Zuhörer findet sich hin- und hergerissen zwischen symphonischen Klängen und Quatsch in einem den Verstand beanspruchenden Programm voller Gefühl. Wie man es auch dreht und wendet – Simon und Jan nehmen einen ganz schön mit.

 

 

 

Sonntag 26. April 2020

 

Die Perlingerin : Worum es wirklich geht

 

Sissi Perlinger gibt in ihrer neuesten Bühnenshow „Worum es wirklich geht“ tiefgründige, hochphilosophische, urkomische und politisch ordentlich unkorrekte Anregungen, sich über den wahren Sinn des Lebens Gedanken zu machen. Sie schmeißt mit Weis- und Wahrheiten derart rasant um sich, dass man vor lauter Lachen ganz vergisst, dass es sich um eben solche handelt. Was sich auf diesem Planeten gerade abspielt schimmert immer wieder durch und wird von der Perlingerin schonungslos auf den Punkt gebracht.

 

 

 

 

 


Veranstaltungen außerhalb der Abo-Reihen

 

Sonntag 01.09.2019 – 15.00 Uhr!!!

Physik-Event – die einzige Physik-Show in 4D

Im vergangenen Jahr waren die fünf Physiklehrer aus dem Raum Karlsruhe mit ihrer Show im Bürgerhaus zu Gast. Nun kommen sie wieder zu einer Familienshow. Lassen Sie sich in die wunderbare Welt der Physik entführen. Erleben Sie die Physik von einer ganz anderen Seite. Verblüffende Momente und spektakuläre Versuche werden auf sehr unterhaltsame Art und Weise vorgeführt.

 

Sonntag 03.11.2019

Urban Priol - ausverkauft

 

Freitag 06.12.2019

Hagen Rether: Liebe Restkarten!!!

"Wir können die Welt nicht retten? Ja, wer denn sonst?" Es ist kein klassisches Kabarett, was Hagen Rether seinem Publikum serviert, sondern eher ein assoziatives Spiel, ein Mitdenkangebot. Der Kabarettist verweigert die Verengung komplexer Zusammenhänge und gesellschaftlicher wie politischer Absurditäten auf bloße Pointen.

 

Samstag 08.02.2020

Ohnsorg Theater : Alarm in´t Grand Hotel

Beate Kiupel und Sandra Keck stehen sich als bis auf den Tod verfeindete Diven gegenüber. Da ist es äußerst ungünstig, dass der Hoteldirektor sie versehentlich in der gleichen Suite einquartiert hat …

 

Freitag 28. Februar 2020

Ingo Appelt: Der Staatstrainer

In Göttinnen betete Ingo die Frauen an – doch nun ist der selbsternannte „Konkursverwalter der Männlichkeit“ um einige Erleuchtungen reicher und … bekehrt die Männer!

 

Samstag 14. März 2020 – ab 18.00 Uhr

Kabarett im Dreierpack mit Buffet

Mit neuem Gastwirt wollen wir dieses Format wieder aufleben lassen.

 

Samstag und Sonntag, 18.und 19.04.2020 – jeweils 15 und 20 Uhr

Theater Laboratorium


Freitag 24. April 2020

Klaus Hoffmann singt Brel

Aus Anlaß des 90. Geburtstages bringt der „legitime Brel-Interpret Deutschlands“ (FAZ) wieder einen Konzertabend nur mit Jacques Brel-Liedern mit Hawo Bleich am Flügel auf die Bühne.

Bürozeiten

Montag 09.00 - 12.30 Uhr
14.30 - 17.00 Uhr
Dienstag geschlossen!
Mittwoch 09.00 - 12.30 Uhr
14.30 - 17.00 Uhr
Donnerstag

09.00 - 12.30 Uhr
14.30 - 17.00 Uhr

Freitag 09.00 - 12.00 Uhr

Suchen

Kontakt

Tel.: 04461 - 80198

Termine

Mittwoch, 13.11.2019
15:00 Uhr
Mittwochskino
Donnerstag, 14.11.2019
16:00 Uhr
Theater Pfiffikus
Freitag, 15.11.2019
20:00 Uhr
American Drama Group
Samstag, 16.11.2019
20:00 Uhr
Philipp Weber WEBER
Sonntag, 17.11.2019
14.00 Uhr – 16:00 Uhr
Spielzeugflohmarkt
Montag, 18.11.2019
16:00 -21:00 Uhr
DRK Blutspende
Donnerstag, 21.11.2019
19:30 Uhr
Gerd Spiekermann
Samstag, 23.11.2019
20:00 Uhr
Hans-Martin Stier & Die Shipping Company
Dienstag, 26.11.2019
10.30 Uhr und 18.00 Uhr
Lese-Café
Mittwoch, 27.11.2019
15:00 Uhr
Mittwochskino